Franz Ganslmaier

Heilpraktiker für Psychotherapie

Franz Ganslmaier | Dunsernstraße 3 | 83562 Rechtmehring | Telefon: +49 (0) 170 203 22 21

Therapieverfahren

Psychotherapie

Damit bezeichnet man eine gezielte, geplante und strukturierte Einflussmaßnahme bzw. einen komplexen Interaktionsprozess, durch welchen eine Erlebens- oder Verhaltensänderung angestrebt wird

Erlebnistherapie

Erlebnistherapie ist ein handlungs- und selbsterfahrungsorientierter psychotherapeutischer Ansatz, bei dem die natürliche Umgebung und die verschiedenen Handlungsformen so zusammen wirken, dass sie dem Einzelnen sowohl ein individuelles als auch ganzheitliches Erleben ermöglichen. Ganzheitliches Erleben bedeutet, dass prägende Erfahrungen auf körperlicher, affektiver und kognitiver Ebene gemacht werden. Als Erweiterung und Ergänzung des bestehenden Behandlungsprozesses entfalten sich therapeutische Wirksamkeiten ohne Installation eines typischen therapeutischen Settings.

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie

Dieses Verfahren hilft schnell und effektiv bei Konflikten, Problemen in der Kommunikation und der sozialen Kompetenz, bei angekratztem Selbstwertgefühl, mangelndem Selbstvertrauen, in Sinn- und Lebenskrisen oder Trauer, sowie bei Erschöpfungszuständen. Der Fokus liegt hier auf der Lösung und nicht auf der Ursachenforschung. Ziel ist die schnelle und effektive Verbesserung der Lebensqualität.

Klientenzentrierte Gesprächstherapie

Nicht das Problem und seine Lösung stehen hier im Mittelpunkt, sondern der Klient als einmaliges Individuum, das prinzipiell die Fähigkeit in sich hat, im Rahmen eines speziellen Beziehungsangebotes zu einem besseren Verständnis von sich selbst zu kommen und daraus folgernd Einstellungs- und Verhaltensänderungen vorzunehmen.

Familientherapie

Neben dem Betroffenen selbst sind oftmals auch weitere Familienmitglieder mit seiner Beeinträchtigung überfordert, was häufig zu ungünstigen Kommunikations- und Interaktionsmustern führt. In der Familientherapie werden die Angehörigen über das Störungsbild aufgeklärt, gemeinsam nach vorhandenen Ressourcen und Kompetenzen gesucht und Möglichkeiten für den Umgang mit der Beeinträchtigung erarbeitet. Hierbei werden Gefühle, Sichtweisen und Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder mit einbezogen, um die Beziehung innerhalb der Familie zu stabilisieren und somit die Symptome des Betroffenen zu lindern und den Heilungsprozess nachhaltig zu fördern.

Training emotionaler und sozialer Kompetenzen

Der Aufbau emotionaler Kompetenzen, besonders von Emotionsregulation und Empathie gelten als Voraussetzung zur Entwicklung von sozialen Kompetenzen. Durch verschiedene Methoden werden damit die zwischenmenschlichen Fähigkeiten erhöht und sicherer, sozialer Umgang erlernet. Neben selbstsicherem Auftreten, werden Führen von (Konflikt-) Gesprächen, sowie die Kontaktaufnahme zu anderen geübt. Der Zweck liegt in der Stärkung des Selbstvertrauens, um sich im Zusammenleben mit anderen Menschen zu behaupten, mit Kritik umgehen, sowie Fehler und Schwächen anderer zu tolerieren und letztendlich auch Ablehnung akzeptieren zu können. In Rollenspielen wird der Umgang in konkreten Situationen des Alltags geübt.

Entspannungstherapeutische Verfahren

Progressive Muskelrelaxation:

Schrittweises Einüben muskulärer Selbstentspannung in Stresssituationen

Autogenes Training:

Angeleitete Selbsthypnose zum konzentrativen Entspannungsempfinden

Hypnose zur Tiefenentspannung:

Hervorrufen von Entspannungszuständen und Lösung von Blockaden

Shinrin Yoku:

Achtsames „Waldbaden“ zur Stressminderung

Wartezeitüberbrückung als stabilisierende Krisenintervention

Wer einen freien Platz für eine Psychotherapie sucht, welche die gesetzliche Krankenkasse zahlt, muss oftmals lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Ich biete Ihnen bis zum Therapiebeginn eine stützende Gesprächstherapie an, die auch von anderen Methoden begleitet sein kann. So bekommen Sie schnell Hilfe und Unterstützung und können die Wartezeit bis zur „Psychotherapie auf Rezept“ bereits sinnvoll nutzen und überbrücken. Die Anzahl der Stunden können wir zu Beginn festlegen oder nach Bedarf bestimmen.

Natur-Resilienz-Wochenende

Es besteht die Möglichkeit, therapeutisch begleitete Auszeiten über ein Wochenende im Chiemgau zu buchen.
Ziel ist es, mitunter von und in der Natur zu lernen, wie die eigene psychische Widerstandsfähigkeit gestärkt werden kann.
Ihre Unterbringung ist über meine Kooperationspartner oder in Eigenregie möglich. Die Verpflegung wird individuell abgestimmt.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner